Siegfried Thiele (*1934)

“Straightforward, incorruptible - this is how Siegfried Thiele's works are often referred to.

... While many composers have produced countless fashionably glossy works of superficial effect over the past 40 years, Thiele has never allowed himself to be influenced by these trends”.
(Werner Wolf, 1999)

Foto © by Breitkopf & Härtel, Wiesbaden

Click here to get the current composer's brochure.

1934

Born in Chemnitz on 28 March

1952

Completes secondary school

1953-1958

Studies music in Leipzig: composition (with Wilhelm Weismann and Johannes Weyrauch) and conducting

1958-1962

Teaches at music schools in Radeberg and Wurzen

1960-1962

Further composition studies at the Akademie der Künste Berlin (with Leo Spies)

since 1962

Teaches at the Hochschule für Musik in Leipzig (composition, score reading)

1971

Lectureship

1973

Founds and heads the Jugendsinfonieorchester Leipzig

1984

Professor of composition

1990-1997

Rector of the Hochschule für Musik und Theater in Leipzig

1992

Member of the Freie Akademie der Künste Leipzig

1996

Member of the Sächsische Akademie der Künste Dresden

1999

Honorary guest of the Villa Massimo, Rome

Career

Analysis courses and lectures in Berlin, Brussels, Dornach, Dresden, Fribourg, Gera, Göteborg, Hamburg, Karlsruhe, Mainz, Paris and Rome

Writings from Siegfried Thiele (Selection)

Zeitstrukturen in den Motetten des Philippe de Vitry und ihre Bedeutung für zeitgenössisches Komponieren, in: Neue Zeitschrift für Musik, 1974

Bruckner und die Musik des 20. Jahrhunderts, in: Neue Zeitschrift für Musik, 1978

Bartóks "Mikrokosmos" - ein Kompendium des modernen Musik-Hörens und Musik-
Erfindens, in: Sammelband Hochschule für Musik Leipzig, 1979

Ansprache für Wilhelm Weismann. Zum 80. Geburtstag, in: Peters-Jahrbuch, 1980

Ton und Tongesellschaft, in: Sammelband "Geraer Ferienkurs", 1982

Intention und Methode einer Bearbeitung. Zur Einrichtung von Bachs "Kunst der Fuge" für kleines Orchester, in: Bulletin des Musikrats der DDR, 1985

Zuletzt Kafka, jetzt Kleist. Siegfried Thiele im Gespräch mit Claudius Böhm, in: GewandhausMagazin Nr. 41, Winter 2003/04, S. 52-54

Übungen im Verstummen Übungen im Verwandeln, in: Zwischen Macht und Freiheit. Neue Musik in der DDR, hrsg. von Michael Berg, Albrecht von Massow und Nina Noeske (= KlangZeiten. Musik, Politik und Gesellschaft, Band 1), Köln u.a.: Böhlau 2004, S. 117-125


Monography on Siegfried Thiele


Kneipel, Eberhard: Siegfried Thiele - für Sie porträtiert, Leipzig 1990, Deutscher Verlag für Musik


Writings on Siegfried Thiele

Sporn, Christiane: Einer der Meistgespielten (Siegfried Thiele), in: Gewandhaus-Magazin, Nr. 51 (Sommer 2006), S. 31-35
Sramek, Christoph und Wolfgang Orf: „Töne befragen – ihr Sosein erkunden“. Siegfried Thiele Werkverzeichnis (ThWV). Eine Dokumentation zu Leben und Schaffen des Leipziger Komponisten, Altenburg: Kamprad 2017