Michael Proksch (*1958)

Michael Proksch ist gebürtiger Dresdner, lebt seit 1985 in München. Nach privatem Unterricht, Klavierstudium in der Klasse von Prof. Wolfgang Plehn an der Dresdner Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, nach dem Abitur bei Prof. Günther Hörig.

Bis 1989 pianistisch-pädagogische Studien bei Lola Tavor in Genf; in dieser Zeit erste Kompositionen für Kinder.
Nach dem Aufbau einer privaten Klavierklasse in München, Entwicklung einer eigenen Klavierdidaktik mit Improvisatioselementen; ab 1995 erschienen Für kleine Klavierkünstler Teil 1 bis 4 und die CD Klavier ab vier beim ADERA-Verlag in München. Langjährige Kompositionstätigkeit mit verschiedenen Uraufführungen und Veröffentlichungen, daneben Filmmusiken sowie Produktionen für Bühne und Fernsehen. Seit 1996 Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Juliane Kosarev in literarisch-musikalischen Programmen (CDs Genialer Künstlerschweiß und Wie man ein Liebesabenteuer treibt) Auftritte u.a. in Hamburg, Berlin, Köln, München, Genf und Paris. 2006 Composer in Residence auf Schloss Großkochberg; ab 2008 Arbeit an dem Buch Und plötzlich waren wir Verbrecher (München: dtv 2010); 2010 Uraufführung des Musikzyklus D-Mut in Dresden.

Homepage von Michael Proksch