Johannes Maria Staud: „Die Weiden“

Mit Spannung erwartet wird die Premiere (Uraufführung) der Oper „Die Weiden“ an der Wiener Staatsoper am 8. Dezember 2018.

Für die Wiener Staatsoper schrieb Johannes Maria Staud gemeinsam mit dem Librettisten Durs Grünbein eine überaus politische Oper, die Bezug zum allgemeinen europäischen Rechtsruck nimmt. Im Zentrum der Handlung steht das junge, frischverliebte Paar Peter und Lea, das sich auf eine Flussreise begibt, auf eine Expedition den Großen Strom hinab – mitten in das Herz Europas, eines neuerdings wieder zerrissenen Kontinents.

Text: Wiener Staatsoper

Text des Komponisten

Aktuelle Termine: 8. Dezember 2018 (Premiere), 11., 14., 16. und 20. Dezember 2018

Premiere: live-Übertragung im Radioprogramm Ö1 des ORF

Lesetipps: Durs Grünbein und Johannes Maria Staud im Gespräch mit Yeri Han: „Reise in das Herz Europas“, in: „Das Opernglas“, November 2018, S. 38-42