Kraemer, Lehrbuch der harmonischen Analyse

From the thoroughbass era to late romanticism: Krämer’s method promotes the understanding of harmonic contexts and illustrates the transformation of the tonal language on the basis of numerous examples from music literature. Following the successful "Harmonielehre im Selbststudium" (BV 261), the author presents a number of analysis exercises and suggests solutions in the appendix. The book is thus ideal for both the classroom and private study.


Table of contents
1. Vorwort
2. Einführung
3. Die Grundlagen
4. Erweiterte Tonalität
5. Entfernte Terzverwandtschaften
6. Alterationen
7. Modulationen
8. Harmonik in ein- und in zweistimmiger Musik J. S. Bachs
9. Literaturverzeichnis gängiger Musikwerke (Aufgabenbereich C)
10. Lösungsteil
11. Funktionsklänge und -symbole (alphabetisch)
12. Generalbaßbezeichnungen und -beispiele (alphabetisch)
13. Kadenzbeispiele
14. Verzeichnis der Notenbeispiele
15. Sachregister
16. Literaturempfehlungen
 
BV 305   16,00 €